Praxisbeispiele / Studien
 
     
 
Porträt – Claudia Casparis
     
 
  • Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern
  • Erstausbildung Kindergärtnerin
  • Studium zur Dipl. Logopädin
  • Zusatzausbildung zur Dipl. Neurofeedbacktherapeutin
  • Mitglied der Neurofeedback Organisation Schweiz NOS
  • Mitglied der Neurofeedback-Intervisionsgruppe Wetzikon/Uster
 

 

Das Hirn ist mit einem grossen Orchester vergleichbar. Damit ein Mensch im Leben gut gestimmt ist, sollten die Spieler der einzelnen Instrumente gut mit den anderen zusammenspielen, sowohl in der Lautstärke als auch im Rhythmus.
Spielt das Orchester gleichzeitig zu viele langsame oder zu viele schnelle Rhythmen und laute Töne, gibt es ein Chaos. Ein Chaos im System kann zu Stress und Krankheiten führen.
Neurofeedback ist eine wichtige regulierende Therapiemöglichkeit und kann präventiv und gezielt therapeutisch angewendet werden.



Nach einem Zitat von Prof. Dr. Daniel Jeanmonod Neurochirurgie Unispital Zürich